Speis & Trank

Hier können Sie unsere Speisekarte herunterladen:

Speisekarte

Spargelbuffet / Spargelkarte

 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Sonntag: ab 17:00 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und nehmen Ihre Reservierung entgegen.

Unsere Hohenfelder-Bierspezialitäten

Hohenfelder Biere vom Fass

Hohenfelder Pils

Hohenfelderuntergärig / Stammwürze: 11,6° / Alkohol: 4,8% vol.

Unser glanzfeines, lichtgelbes Pilsener besticht durch seinen schlanken Körper und seine feine Herbe. Der Hallertauer Hopfen ,,Die Seele des Bieres“ verleiht dem Bier sein Aroma und sorgt für den cremigen festen Schaum. Geschmack: Am Gaumen aromatisch würzig, mit sehr gutem Finale, das eine herbe Note mitbringt und in feinen Bitterkomponenten im Abgang endet.

Hohenfelder Kellerbier naturtrüb – Höchstmögliche Auszeichnung mehr dazu…

Kellerbieruntergärig / Stammwürze: 11,6° / Alkohol: 4,8% vol.

So natürlich wie unsere Heimat, so natürlich ist auch unser Kellerbier. Da wir unser Kellerbier nicht filtern, bleibt die feine Hefetrübung, angenehme Bittere und die vielen natürlichen Eiweiß-, Hefe- und Hopfenbestandteile erhalten. – ,,So schmeckt Heimat“. Geschmack: Am Gaumen aromatisch würzig, mit sehr gutem Finale, das eine herbe Note mitbringt und in feinen Bitterkomponenten im Abgang endet, jedoch milder als das Pils.

Lappmann‘s Dunkel

Lappmannsuntergärig / Stammwürze: 11,6° / Alkohol: 4,8% vol.

Unser Schwarzbier besticht durch seinen vollmundigen Körper. Unsere veredelten Gerstenmalze verleihen ihm sein unverwechselbares Malzaroma. Geschmack: Am Gaumen opulent, malzige Süße im Abgang, Aromen erinnern an Rosinen und Dörrobst, leichte Bitterschokoladennote im Abgang.

Altstadt-Alt

AltstadtAlt-PNGobergärig / Stammwürze: 11,4° / Alkohol: 4,8% vol.

Leicht malziger Röstgeschmack und eine feine Karamell-Note geben diesem Altbier seinen abgerundeten Charakter. Geschmack: Angenehm mit feiner Herbe und rundem Charakter. Aromen am Gaumen in eine dezent malzige Richtung. Etwas Karamell und Röstaromen am Gaumen.

Weizen 

Weizen

Obergäriges, helles Weizenbier / Stammwürze: 12,8° / Alkohol: 5,1% vol.

Ein Bier von leuchtendem Goldton und einer feinen Schaumkrone. Eine sanfte obergärige Hefeblume und ein unverwechselbares Bananenaroma sind charakteristisch für dieses hefetrübe, helle Weizenbier. Im Antrunk ist es samtig, weich und mild mit einer erfrischenden Champagner ähnlichen Rezenz. Der volle Körper dieses Bieres wird begleitet von zarten würzig-fruchtigen Zitrusnoten im Abgang.

 

 

Hohenfelder Biere aus der Flasche

Hohenfelder alkoholfrei

Hohenfelder-alkoholfreiStammwürze: 12,8° / Alkohol: 0,4% vol.

Weniger ist manchmal mehr. Dieses trifft auf das Hohenfelder alkoholfrei zu. Es besticht durch seine feinen Kohlensäureperlen, seinen schönen, festen Schaumaromen, im ersten Moment ein Hauch von Malz und frisch gebackenem Brot, das auch an zart, süßliche Aromen von Vanille erinnert. Aufgrund des eingetrockneten Schaums am Glasrand entwickeln sich die Aromen im halbvollen Glas in eine etwas herbere Richtung. Angenehmer Antrunk, mild, würzige Komponenten und elegante Bitternote im Abgang, gute aromatische Länge mit leicht malzigem Hauch.

 

Hohenfelder Weizen alkoholfrei

Weizen-alkoholfreiAlkohol: 0,0% vol.

Alkoholfrei, Vitamin -und mineralstoffhaltig, 40% weniger Kalorien als ein Weizenbier mit Alkohol, isotonisch, erfrischend, natürlich! Spritzig frisches Hefeweizen ohne Alkohol – ein perfekter Durstlöscher, mit wenig Kalorien, vielen Mineralstoffen und Vitaminen für nahezu jede Gelegenheit. Nach bester bayerischer Weißbiertradition klassisch eingebraut, wurde ihm der Alkohol schonend entzogen. Die naturbelassene Weizenbierspezialität überzeugt mit ihrem milden Geschmack, prickelnder Frische, schäumendem Temperament und erfrischender Note. Ideal für figurbewusste und sportlich aktive Menschen oder einfach nur für ungetrübten Biergenuss.

Hohenfelder Radler naturtrüb

Radler-naturtruebAlkohol: 2,5% vol., Fruchtgehalt: 4%

Hohenfelder NaturRadler wird mit Leidenschaft und ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen gebraut – ohne künstliche Aromen, Süßungsmittel oder Zusatzstoffen. Der natürliche Zitronensaft sorgt für das erfrischende, vollfruchtige Aroma sowie eine feine Trübung.

 

 

 

 

Hohenfelder Radler naturtrüb – alkoholfrei

Radler-naturtrueb-alkoholfreiAlkohol: 0,0% vol., Fruchtgehalt: 4%

Hohenfelder NaturRadler wird mit Leidenschaft und ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen gebraut – ohne künstliche Aromen, Süßungsmittel oder Zusatzstoffen. Der natürliche Zitronensaft sorgt für das erfrischende, vollfruchtige Aroma sowie eine feine Trübung.

 

 

 

 

Hohenfelder Fassbrause

FassbrauseAlkohol: 0,0% vol.

Die Hohenfelder Fassbrause wird nicht mit Hilfe von alkoholfreiem Bier hergestellt, sondern aus einem speziell hergestellten Gerstenmalzauszug, gemischt mit einer hochwertigen Zitronenlimonade mit Saftanteil. Somit handelt es sich nicht um ein alkoholfreies Radler. Durch den Verzicht auf Alkohol entsteht ein zitronig-frischer Geschmack, der auf eine angenehme Weise erfrischt und somit ideal für Fahrer, Sportler etc. ist.

 

 

 

 

 

Die Hohenfelder Privat Brauerei

Mit der Region, für die Region…

Frisch gebraut mit Zutaten aus der Region. Wir freuen uns, dass der Plan des Hohenfelder Braumeisters

verwirklicht werden konnte, Braugerste im Umfeld der Brauerei anzubauen. Dies war nur in enger Zusammenarbeit mit dem Landwirt Leo Bentler und einer Mälzerie möglich. Die zum Brauen benötige zweizeilige Sommergerste bedarf besonderer Behandlung und Pflege.

Kann Tradition modern sein?

Natürlich. Tradition bedeutet für Hohenfelder, seit über 160 Jahren hohe Qualität und kurze Kundenwege beizubehalten, mit Herz und Seele Brauer zu sein und sich der Region, in der sie brauen, nicht nur verbunden sondern auch verpflichtet zu fühlen. Somit bedeutet Moderne nicht Expansion um jeden Preis, sondern gesundes und ökologisches Wachstum. Auf Dosen verzichten sie konsequent – entgegen des Trends.

Auch wenn sie neue wohlschmeckende Produkte wie die derzeit beliebten Biermischgetränke entwickeln, vergessen sie nie ihre traditionellen Werte. Und wer jetzt denkt, dass ´traditionsbewusst` und ´fortschrittlich` einander ausschließen, der irrt: In den letzten Jahren wurde kräftig in Qualitätssicherung und ökologischen Ausbau der Brauerei investiert. Umweltschonende Energienutzung, Abwasserreinigung oder der eigene Biotop-Waldsee sind nur einige Beispiele dafür.

Bewusst wurde der Gutshofcharakter der Brauerei erhalten. Als Zeichen für die handwerkliche Liebe und Sorgfalt, mit der hier gebraut wird, und für den Anspruch, die familiäre Brauerei zum Anfassen zu sein. Und selbstverständlich wird nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut. Wer sich all das vor Augen führt, weiß warum es heißt: „Hohenfelder … wo die Biere noch Seele haben.“